Jemand giesst Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini aus Castelvetro bei Modena in Italien ins Glas.  Die purpurfarbene Schaumkrone sitzt auf dem waldbeerfarbenen Wein.
Eine Flasche Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini aus Castelvetro in der Nähe von Modena/Italien. Die Flasche steht vor einem 6er-Karton L'Acino.
Eine Flasche Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini aus Castelvetro in der Nähe von Modena/Italien
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Jemand giesst Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini aus Castelvetro bei Modena in Italien ins Glas.  Die purpurfarbene Schaumkrone sitzt auf dem waldbeerfarbenen Wein.
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Eine Flasche Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini aus Castelvetro in der Nähe von Modena/Italien. Die Flasche steht vor einem 6er-Karton L'Acino.
  • Lade das Bild in den Galerie-Viewer, Eine Flasche Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini aus Castelvetro in der Nähe von Modena/Italien

»L' Acino« Lambrusco Grasparossa von Corte Manzini

Verkäufer
Corte Manzini
Normaler Preis
€12,80
Sonderpreis
€12,80
Normaler Preis
Vorübergehend nicht verfügbar
Einzelpreis
€17,07pro l
inkl. MwSt. & Versandkosten

 Beschreibung

Mit Leidenschaft, Hartnäckigkeit und hohem Qualitätsanspruch gehören die Brüder Enrico und Stefano Manzini zu den Wegbereitern des Lambrusco-Revivals der vergangenen Jahre. Mit einer Jahresproduktion von ca. 90.000 Flaschen zählt der Betrieb zu den kleineren Produzenten.

Die Grundidee für den »L’Acino«  ist es, aus der autochthonen Rebsorte Lambrusco einen kompromisslos erfrischenden und trockenen Schaumwein zu keltern und dabei die primäre Fruchtigkeit des Lambrusco über den Gärprozess bis in die Flasche zu retten.

Das beginnt mit der Arbeit im Weinberg, wo die kleinen und hocharomatischen Beeren für den Grundwein des »L’Acino« von Hand gelesen und selektioniert werden. Sie stammen von über 60 Jahre alten Reben, die tief in den Kalkmergelböden wurzeln.

Nach der Ernte erfolgt die Extraktion über mehrere Tage, bevor zu einem späteren Zeitpunkt der eigentliche Gärprozess eingeleitet wird, bei dem sich die natürliche Kohlensäure bildet.

Der »Acino« ist schon optisch ein Genuss mit seiner leuchtend rot-schwarzen Farbe, gekrönt von einer feinen purpurnen Schaumkrone - Lebensfreude pur. Die Nase vereint fruchtige Noten von Holunder, Kirsche und dunklen Früchten mit steiniger Würze. Am Gaumen gibt er sich saftig-würzig, vorne keck und straff, hinten weich und cremig mit schönem Mousseux und feinem Gerbstoff. Einzigartig geniale Art - für die grossen und kleinen Freuden im Leben.

 

 Steckbrief

Allgemeine Informationen


Jahrgang:

2021

Weinart:

Frizzante

Rebsorte:

Lambrusco Grasparossa

Boden

Kalkmergel

Geschmack:

trocken

Kategorie:

DOP

Ausbau:

Edelstahl, Method Charmat

Verschluss:

Naturkorken

Inhalt:

0,75 L

Empfohlene Trinktemperatur:

8 Grad



Herkunft


Weingut:

Corte Manzini

Herkunftsland:

Italien

Region:

Emilia Romagna 

Bereich:

Castelvetro di Modena



Analysewerte/Allergene


Alkohol:

11,5 %

Säuregehalt:

   7,5 g/L

Restzucker:

10,0 g/L

Allergene:

Enthält Sulfite

Anschrift des Herstellers


Corte Manzini dei F.lli Manzini, Societa Agricola

Via per Modena 131/3
41014 Castevetro di Modena (Italien)